Matthias Freischlad und Hakan Faik sind an der TH Mittelhessen im Studiengang Energiesysteme eingeschrieben. Ihre Berufspraktische Phase verbringen sie im Schwimmbad in der Gießener Ringallee. Seit November sind dort in der Schwimmhalle an verschiedenen Stellen Temperatur- und Feuchtesensoren installiert, deren Messungen Rückschlüsse auf Luftströmungen zulassen. Unterstützung bekommen die beiden Studenten von den Gießener Stadtwerken. Die Ergebnisse des Projekts sollen zu Energieeinsparungen bei der Belüftung des Bades führen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Hompage der THM.