Immer wieder verschlägt es Studenten der Studienrichtung TGA oder EST ins Ausland. So auch den aus Jena stammenden Christian Böhme, der sein Berufspraktisches Semester (BPS) in Australien absolviert. Die Firma, bei der Christian Böhme arbeitet, verkauft Solaranlagen und kleine Windgeneratoren. Wie es dem Studenten der EnergieSystemTechnik dabei ergeht, wird auf seiner Internetseite festgehalten:

Mit einem neuen Angebot will der FEW die Vernetzung seiner Mitglieder stärken: Dem Mitgliederbereich.

Dieser soll die Kommunikation unter den Mitgliedern fördern, sowie den Studenten und Absolventen eine Kommunikationsplattform (Forum) bieten.

Der Fachbereich MMEW gratuliert seinem ersten erfolgreichen Doktoranden:
Mit der sehr guten Note Magna cum laude bewertete der Promotionsausschuß der TU Dresden die Doktorarbeit des 28jährigen Sven Pohl aus Rabenau-Londorf. Die mündliche Prüfung (Rigorosum) sowie eine öffentliche Verteidigung seiner Forschungsergebnisse markierten den Schlusspunkt der vierjährigen Promotion, die vom traditionsreichen Anlagenbauer Lurgi AG, Frankfurt am Main, gefördert wurde.

FEW-Mitglied organisiert Spendenaktion

Nach den verheerenden Erdbeben in Südasien im Herbst letzten Jahres ging eine Welle der Hilfsbereitschaft durch Deutschland.
Auch John Neugebauer, Student des Fachbereichs MMEW, wollte den Menschen in der Katastrophenregion helfen – und stellte gemeinsam mit einigen Kommilitonen eine originelle Sammelaktion (Bilder von der Sammelaktion) auf die Beine.

Dass der Freizeitcharakter im Praktikum durchaus seinen Stellenwert haben kann zeigen die Bilder von Christian Spiegel, der zur Zeit sein Praktikum bei der Firma SINTEF in Trondheim (Norwegen) absolviert. Der notwendige Ausgleich zu den Arbeiten an den Prüfständen ist hier gewährleistet.