Energiewirtschaftliche Exkursion (3 Tage) rund um Köln

 

  • Werkstour ThyssenKrupp in Duisburg
  • RWE-Kraftwerk Niederaußem (Braunkohle) & Vortrag WTA (Wirbelschicht-Trocknung)
  • Blick in den Braunkohle-Tagebau Garzweiler
  • Kraftwerk Lausward (GuD Block Fortuna) in Düsseldorf

 

Ein Hochofenabstich mit flüssigem Roheisen, Stahlkonverter und das riesige Warmband-Walzwerk bei ThyssenKrupp, ein 1.000 MW Braunkohle-Kraftwerksblock mit Ausblick vom 160m hohen Kesselhaus sowie die zugehörige Grube Garzweiler, dazu das GuD-Kraftwerk mit dem aktuell höchsten elektrischen Wirkungsgrad (> 61%) standen auf dem Programm. Dazu gab es zwei Abende in der Domstadt Köln zur Erholung am Rhein.

„Rückblickend war diese Exkursion ein voller Erfolg. Wir haben den Praxisbezug gesehen und kennengelernt. Zudem war jede Unternehmung mit vielen interessanten Stopps verbunden.  Vereinfachend lässt sich sagen, dass es jedem Teilnehmer sehr gefallen hat und jeder bei der nächsten Exkursion noch einmal teilnehmen würde. Denn das Wetter hat mitgespielt und vor allem hatten wir ein super Programm. Der zeitliche Ablauf war gut durchgeplant und es herrschte stets ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen kraftzehrendem Programm und erholsameren Stunden.“

Exkursion des Fachbereichs ME in den Osten der Republik / Januar 2016

Eine dreitägige Exkursion des Fachbereichs ME führte die 15 Teilnehmer in den Osten der Republik. Durch die Organisation und Unterstützung von Seiten der Professoren und des FEW bekamen die Studenten eindrucksvolle Einblicke in die konventionelle Kraftwerktechnik und auch das Gebiet der erneuerbaren Energien kam nicht zu kurz.

Auch in 2011 wurde im Rahmen des Studiengangs Energiesysteme wieder eine Exkursion zu
nahegelegenen Windkraftanlagen im Vogelsberg unternommen.

Am 16.01.2013 wurde im Rahmen der Vorlesung Abgasreinigung die Thermische Reststoffbehandlungs- und Energieverwertungsanlage (TREA) der Stadtwerke Gießen besichtigt.

Aus der Region für die Region!


Ulrichstein. Rund 40 Studierende aus den Studiengängen Energiesystemtechnik und Technische Gebäudeausrüstung der FH Gießen-Friedberg besuchten am 15. Mai in einer eintägigen Exkursion Hessens höchstgelegenste Stadt und informierten sich in vier Fachvorträgen und vor Ort über die Windkraftanlagen im hohen Vogelsberg.