Kläranlage der Licher Privatbrauerei


Einmal im Jahr steht im Fach Abwasserreinigung die Exkursion zur Kläranlage der Licher Privatbrauerei Jhring-Melchior auf dem Programm.
Braumeister Rehkopf führt uns durch die im Jahre 1994 in Betrieb genommene brauereieigene Kläranlage, die die Abwässer in zwei Hauptabschnitten reinigt.

Der anaeroben Prozessstufe folgt eine aerobe Behandlung im Belebungsbecken mit Schlammstabilisierung. Die gewählte Verfahrenskombination arbeitet wirtschaftlich und umweltverträglich. Der größte Teil des Energieverbrauches wird mit Eigenstrom gedeckt. Diese Tatsache ist dem hohen Methangehalt (mindestens 85 Vol%) des Biogases der Anaerobstufe zu verdanken, mit dem ein BHKW betrieben wird.

Die Licher Privatbrauerei lässt es sich nicht nehmen, alle Exkursionsteilnehmer im Anschluß an die Besichtigung in den betriebseigenen „Hardtberggarten“ zu einem kleinen Umtrunk einzuladen. Selbstverständlich folgen alle gern dieser Einladung und leisten damit einen kleinen Beitrag, dass der Kläranlage niemals das aufzubereitende Wasser ausgehen möge.

Exkursion Bild